Die Jani

ich hasse schlümpfe.

eines tages finde ich euer dorf und dann könnt ihr was erleben! und wenn es das letzte ist, was ich tue...

Too Cool for Internet Explorer

17 Dezember 2005

wieso i_m_m_e_r ich?

ich verstehs nicht, immer wenn ich mich irgendwo ausserhalb meiner wohnung aufhalte, zb im supermarkt oder an bushaltestellen oder sonst wo, werde ich angelabert. vorzugsweise von herren im fortgeschrittenen alter, gern aber auch von kleinen omis, denen ich die tasche in den bus hebe oder sonstiges. das mach ich ja sogar noch ganz gern. aber ich hab echt keinen bock auf dieses ständige vollgesülze über themen, die mich nicht interessieren. seh ich aus, als hätte ich keine freunde und bräuchte smalltalk? NEIN!
eben war ich in meinem lieblings-plus einkaufen, stand schon mit vollem einkaufswagen an der kasse und wurde durch einen gemeinen stapel ü-eier hypnotisiert. natürlich griff ich zu. die entscheidung fiel nicht leicht, aber ich hab das beste ausgewählt. mein restlicher einkauf bestand aus dingen wie äpfeln, mangos, einer ananas, tomaten, vollkornbrot, magerquark, kohlrabi, spinat, rosenkohl, rotkohl, joghurt usw. . . . also durchaus vorzeigbar. ich stand also an der kasse und sah, wie der herr vor mir - etwa 35 jahre alt - meinen einkaufskram ganz besessen anstarrte. er meinte "sie haben bestimmt das falsche ü-ei gegriffen und ausserdem macht das den gesunden schnitt ihres einkaufs total kaputt!" hallo??? was geht den an, was ich einkaufe? ich kann 38124796 milliarden ü-eier kaufen, wenn ich das will! man! frech sowas! danach ging ich dann richtung zuhause, ein auto fuhr plötzlich langsam an den bürgersteig heran und das beifahrerfenster fuhr runter "ey, willse, dass ich dich nach hause fahre?" es war der kerl von eben. wie nett, dass er mich einfach duzt und so doof von der seite anblökt! meine antwort "ey, seh ich aus, als fänd ich den weg nicht allein? tschüss!"

7 Comments:

At 17 Dezember, 2005 18:25, Anonymous Jens said...

Der hat so lange auf Deinen Einkaufswagen gestarrt, weil er sich halt nen Anmachspruch überlegt hat.

Was war denn im Ei?

 
At 17 Dezember, 2005 18:28, Blogger jana said...

natürlich tatsächlich was blödes!
ein schlusselanhänger zum selbst-zusammenbauen von spongebob!

 
At 17 Dezember, 2005 18:44, Anonymous Jens said...

Och. Find ich garnicht so blöd.
Ich hab dauernd blos mexikanische Musiker drin.

 
At 18 Dezember, 2005 09:26, Blogger samoafex said...

"wurde durch einen gemeinen stapel ü-eier hypnotisiert" - *rofl*

Geile Stelle! :)

Und das Vollgequasselt werden, das kenne ich. Man sollte sich so Kärtchen basteln, die man sich in die Jackentasche schiebt. Auf den Kärtchen stehen dann so Dinge wie:

"Nicht mit dem Einkaufenden reden."

oder

"Noch zehn Worte bis zum linken Haken."

 
At 18 Dezember, 2005 16:57, Anonymous mr. marl said...

Jetzt ist es soweit! Die Ü-Eier-Mafia schlägt zu! Sie wollen alle freigepressten Ü-Eier wieder zurück holen und so den Markt für Ü-Eier zerstören!

Hm, ich werde eigentlich nie angesprochen...liegt wohl daran das ich zu cool aussehe und sich niemand traut! ;-)

 
At 18 Dezember, 2005 18:34, Anonymous Jens said...

Geht mir ganz genauso. Kann mich nicht erinnern, wann mich zuletzt jemand angesprochen hat. Nichtmal ne Oma. Gucke wohl zu bös.
Ihr müsst einfach auch mal unfreundlicher gucken, Mädels. :-)

 
At 18 Dezember, 2005 20:45, Blogger jana said...

@ samoafex:
kann mich nicht entscheiden, worüber ich mich töterer lachen soll!
"nicht mit dem einkaufenden reden" oder
"noch zehn worte bis zum linken haken"

mir fallen nur so 90er sprüche wie "noch so'n spruch - kieferbruch" ein. nicht ganz so kreativ, aber für nen müdes grinsen reicht selbst der noch aus!

ich glaub übrigens, der letzte glühwein von eben war schlecht, ich sehe doppelt =)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home