Die Jani

ich hasse schlümpfe.

eines tages finde ich euer dorf und dann könnt ihr was erleben! und wenn es das letzte ist, was ich tue...

Too Cool for Internet Explorer

25 April 2006

255 seiten suchtpotenzial

heinz strunk - "fleisch ist mein gemüse"

ich hab wiedermal 'ne buchempfehlung parat.
heute ist es dieses geniale gourmethäppchen von heinz strunk.
dabei geht es um den jungen heinz und sein erwachsenwerden. er wächst im provinzähnlichen hamburg-harburg auf, im schatten von hamburg. sein gesamtes leben ist weit entfernt von karriere oder glück, umso unterhaltsamer ist sein tristes dasein und seine unfassbar dämlichen erlebnisse. hier mischen sich biografie und fiction. zu gern wüßte ich, welcher teil der jeweils reale ist. wer sich musikalisch in den 80ern auskennt, wird seine besondere freude daran haben.
dieses buch verschlingt man geradezu. es ist witzig en point und garnicht mal so unanspruchsvoll, wie man zunächst vermuten könnte. prägnante fremdworte und weltbeste wortschöpfungen sowie knaller-kosenamen begleiten die gesamte story wie ein roter faden. ebenso kann man keine 2 seiten lesen ohne lachtränen zu weinen. besonders schön, wenn man's in der öffentlichkeit liest!
daumen hoch!
ich bin dankbar, dass nun alle meine damaligen "pubertäts-problemchen" und unsicherheiten auf ein minimum geschrumpft sind. dieses buch zeigt: es gibt weit schlimmeres als das eigene leben. :-)

humor ist, wenn man trotzdem lacht! . . . bei acne conglobata allerdings hört der spaß auf!

1 Comments:

At 01 Mai, 2006 23:50, Anonymous Leparachutist said...

Ich habe das Buch Ende 2004 empfohlen bekommen. Auf "Radio Eins" (RBB, Potsdam) lief jeden Sonntag in der "Show Royale" eine Episode gesprochen vom Autor selbst.

Ich habe das Buch gradezu verschlungen (sogar an der Bushaltestelle)! Immer wieder!

Strunk war mal bei "Zimmer Frei" zu Gast: Lustig!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home