Die Jani

ich hasse schlümpfe.

eines tages finde ich euer dorf und dann könnt ihr was erleben! und wenn es das letzte ist, was ich tue...

Too Cool for Internet Explorer

06 März 2006

die spinnen die römer!

ja, nee! war ein dolles wochenende! rom ist töfte! aber hin fahr ich nicht mehr! aber lasst mich erstmal erzählen! das war nämlich so (die kurzfassung):

der flug ging am samstag morgen um 6:00h. spitzenzeit! naja, was soll's. meine flugangst lass ich mal raus aus der story, so spannend ist das nicht. aussentemperatur düsseldorf: -2°, flugtemperatur ganz oben: -58°, aussentemperatur rom: 12°. beim start knackte es in meinem mund ich bekam zahnschmerzen, die ich die gesamte rom-zeit über behalten sollte. dann kam 3x frühstück - im essen sind die italiener ja ganz groß. wir fuhren also erstmal quer durch rom, ein bischen eindrücke erhaschen. es ist so schön da, die tollen bäume und überall am strassenrand mandarinenbäume! dann zur wohnung meines römischen kollegen. sehr nice! dann haben wir uns da erstmal auf die terasse geschmissen, und die mittlerweile wunderbaren 18° genossen. es war perfekt. danach haben wir uns auf den weg in die innenstadt gemacht, wir haben ganz touri-like sämtliche sehenswürdigkeiten angeschaut. vom kollosseum zum pantheon über die basilica san giovanni, dem forum romanum bis hin zu san piedro und sämtlichem anderen, dessen namen ich mir nicht gemerkt hab. zwischendurch immer wieder nahrungsaufnahme im ganz großen stil. traumhaft! ich liebe die pizza mit ruccola, tomaten, büffelmozzarella und parmiggiano. ich hab noch nie soviel gegessen wie an diesen beiden tagen. dann kam shopping, mtbringsel für freunde mitbringen, käse und schinken für robbie und meli etc.! dann haben wir kunden in der villa massimo besucht, wie übergeil war das! wir sind mal wieder essen gegangen, immer begleitet von meinem zahnschmerz. es wurde immer krasser, so dass mir ein freund von meinem kollegen schmerzmittel brachte. es hat sich immerhin mit dem köstlichen römischen wein vertragen. irgendwann sind wir dann alle total vollgefressen und ziemlich betrunken ins bett gefallen, ich hab angeblich nach ca. 2 minuten schon schlafgeräusche von mir gegeben.
irgendwann heute morgen stand dann mein chef vor mir und zupfte an meinem großen zeh um mich zu wecken! ganz kurz war ich leicht verwirrt =) seltsamer anblick um 11.30h morgens in rom. wir haben uns alle fertig gemacht, alle sachen wieder eingepackt und ins auto gebracht und haben erstmal das 1. frühstück genommen. lecker lecker! danach sind wir richtung vatikan gefahren, haben das auto ca. 20 meter neben der polizei-station geparkt und sind losgewandert. diesmal hab ich keinen rucksack mitgenommen, der war schließlich voll mit meinen sachen, inklusive ipod etc! wir haben alle nur unser geld mitgenommen, der rest stört ja auch nur, wenn man dem papst die hand schüttelt. der petersplatz ist toll! und genau wie alle anderen 2 millionen touris hab auch ich mich auf einen der beiden punkte gestellt um die säulen in reih und glied stehen zu sehen. echt toll! feinste mathematik. das meinte mein lehrer damals also mit "mathematik im alltag einsetzen!" wir sind dann doch nicht reingegangen, denn die schlange war länger als sämtliche schlangen des phantasialandes zusammengezählt. was soll's. danach wieder essen und weiterwandern. rom ist toll! es wurde langsam später, wir mußten wieder zum flughafen, bald ging der flug zurück in die kälte! wir kommen zum auto:
aufgebrochen! alle sachen sind weg! alles!!! all unsere taschen! mein rucksack, schlafsack, ipod, mein geliebtes schmusekissen und günther kastenfrosch, schweizer taschenmesser mit usb-stick, der ganze käse, wein, schinken, meine ohrringe, mein schminkzeug, mein lieblings-t-shirt vom splash, einfach alles! und bald ging ja der rückflug, super! also ab zur polizei und alles klären, wir werden eh nichts von unseren sachen wiedersehen.
die nächste stunde muss ich auf grund von bösesten flüchen zensieren. denkt euch euren teil!

ich hatte also wenig handgepäck! nur eine flasche ananassaft, die ich von da an nicht mehr hergeben wollte. mitgebracht aus rom hab ich also nur eine tolle neue sonnenbrille, mindestens 2 kilo römisches essen in meinem bauch und zahnschmerzen, die ich morgen früh behandeln lassen werde. von mir aus soll er den zahn entfernen, solche schmerzen hatte ich lang nicht mehr. fotos gibt's in den nächsten tagen.

rom radier ich aus'm atlas! SO

4 Comments:

At 06 März, 2006 12:39, Blogger Jim said...

Bescheuerte Römer! Echt! Oberkriminell! Die Affen! Oberaggro! Ich werde da gewiss nicht hinfahren! Alles gute für die Zähnchen.

 
At 06 März, 2006 17:48, Blogger ShooterMcGavin said...

Unglaublich! Ich will das auch mal ganz bewusst nicht auf die Italiener schieben sondern auf diese komischen Römer!
Das wussten Asterix und Obelix feat. Idefix damals schon.
Das ist doch grauenvoll. Einfach alles weg. Wenn ich ich trösten soll, weißt du ja wo du klopfen musst, denn ich weiß ja wie wichtig dir dein iPod war.
Och menno, das hast du garnicht vedient.

 
At 10 März, 2006 03:53, Blogger leachiM said...

Nie Wertgegenstände und schon gar keine Rucksäcke in Italien im Auto lassen... spreche da leider aus Erfahrung... Die Erkentniss kommt, nur leider zu spät, tut mir echt Leid, vor allem wegen des one and only Ipods!!

 
At 18 März, 2006 15:46, Blogger Oles wirre Welt said...

Ananassaft ist großartig! :)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home